Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Brombeermilbe - Brombeergallmilbe

(Eriophyes essigi syn. Acalitus essigi) Brombeeren (Wild- und Kultursorten) bleiben hellrot und hart.

Schadbild:
Die Saugtätigkeit der Milben verursacht ein ungleichmäßiges Ausreifen der Brombeeren. Einzelne Beeren bleiben hellrot und hart.
Der Geschmack ist sauer. Befallene Brombeeren trocknen ein und bleiben bis in den Frühling am Strauch hängen.

Lebensweise:
Die winzigen Milben (ca. 0,15 mm groß) überdauern den Winter unter der Rinde von Trieben, in den Knospen bzw. unter Knospenschuppen oder auch in vertrockneten Fruchtmumien. Im Frühjahr wandern sie auf Blätter, Knospen und junge Früchte und beginnen mit ihrer Saugtätigkeit.
Mehrere (teilweise überlappende) Generationen pro Jahr

Vorbeugende Maßnahmen:

  • Boden feucht halten und mulchen (Milben bevorzugen eher trockene Bedingungen)
  • Sortenwahl: frühe Sorten pflanzen (spät reifende Sorten sind zumeist stärker betroffen, da gegen Ende des Sommers hin die höchste Milben-Populationsdichte vorzufinden ist).
  • übermäßige Düngergaben vermeiden
  • Triebe gleich nach der Ernte (möglichst tief) zurückschneiden
Direkte Maßnahmen:
  • befallenen Beeren sofort entfernen und vernichten
  • Austriebsspritzung gegen überwinternde Tiere mit Rapsöl Präparaten
  • ab ca. 10 cm Trieblänge (bei warmer Witterung) mit 1% Netzschwefel spritzen

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!“

Wir unterstützen Sie bei der ökologischen Bewirtschaftung Ihres Gartens und bieten ausgewählte, im Biolandbau zugelassene, Mittel im BIO-GARTEN-Online Shop an.


Im Garten- und Grünraumbereich geprüfte empfehlenswerte Produkte listet die junge Firma Bio-GARTEN-Überprüfungs-Verbraucherinformation GmbH (Bio-GÜV) auf.

Diese bietet für KonsumentInnen auch eine Bio-Garten-CHECK-App an. Direkt im Geschäft Barcode scannen- Ergebnis gibt Auskunft ob das Produkt empfehlenswert ist.

Jetzt Downloaden!




zuletzt geändert am: 27.10.2016   drucken   zurück