Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Lilienhähnchen (Lilioceris lilii)

Leuchtendrote Käfer und mit schleimigen Kot umgebene Larven auf Madonnenlilie Kaiserkrone, Vielblütigem Weißwurz oder Bittersüß. Die Käfer lassen sich bei Gefahr zu Boden fallen und geben zirpende Geräusche von sich.

Schadbild:

Larven und Käfer fressen Löcher in Blättern und Blüten, auch können Fraßschäden an Stängeln und Samenkapseln entstehen.

Lebensweise:

Die Käfer: (6-8 mm, Körperoberseite rot, Kopf, Körperunterseite und Beine schwarz) verlassen die Überwinterungsquartier im Frühjahr. Ab Ende März oder April sind sie auf den Pflanzen zu finden. Die ca. 1mm großen Eier werden kurz darauf reihenförmig auf Blattunterseiten abgelegt. Die Larven (8-10 mm lang, orangeroter Körper und schwarzer Kopf) des Lilienhähnchens schlüpfen nach 7-10 Tagen. Sie sind von schwarzem Kot-Schleim umgeben und werden deshalb meist von Fraßfeinden verschmäht. Die Verpuppung findet innerhalb eines Kokons im Boden statt. Der Schlupf der Käfer erfolgt nach ca. 3 Wochen. Bei passenden Bedingungen können so 2 - 3 Generationen pro Jahr auftreten

Vorbeugende Maßnahmen:

Förderung natürlicher Feinde

Entfernung von Bittersüß als beliebte Wirtspflanze

Direkte Maßnahmen:

Händische Entfernung der Käfer (vorher eventuell Zeitungen oder Folien unter der Pflanze   auslegen, da sich die Käfer gerne fallen lassen und so leichter abzusammeln sind)

Abstreifen der Eiern und Larven

Larven mit einem kräftigen Wasserstrahl von der Pflanze spülen, sie finden in der Regel nicht  mehr zurück

Im Garten- und Grünraumbereich geprüfte empfehlenswerte Produkte listet die junge Firma Bio-GARTEN-Überprüfungs-Verbraucherinformation GmbH (Bio-GÜV) auf.

Diese bietet für KonsumentInnen auch eine Bio-Garten-CHECK-App an. Direkt im Geschäft Barcode scannen- Ergebnis gibt Auskunft ob das Produkt empfehlenswert ist.

Jetzt Downloaden!





zuletzt geändert am: 27.10.2016   drucken   zurück