Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Johannisbeerblasenlaus (Cryptomyzus ribis)

Kurz nach dem Austrieb der Ribiselblätter(=Johannisbeerblätter) erscheinen blasige Aufwölbungen die von blattunterseits saugenden Läusen hervorgerufen werden.



Schadbild:

Wölbungen auf der Blattoberseite von Johannisbeeren.
Bei roten Sorten verfärben sich die Blasen aufgrund der Saugtätigkeit der Läuse rot, während sie bei weißen- und schwarzen Ribiseln grün bleiben. Bei starkem Befall sind vorzeitiger Blattfall oder Wachstumseinbußen möglich.




Lebensweise:


Die Eier werden im Herbst an Johannisbeertrieben abgelegt und überwintern dort. Im Frühjahr schlüpfen die Läuse und beginnen an den Blattunterseiten junger Blätter zu saugen. Schon im Frühsommer werden die Ribiseln verlassen. Die Tiere siedeln sich dann an verschiedenen krautigen Wirtspflanzen an um dann im Herbst wieder zur Ribisel zurückzukehren.

Vorbeugende Maßnahmen:

Natürliche Feinde fördern (z.B. Marienkäfer, Schwebfliegen)

Befallskontrolle ab dem Austrieb der Blätter (oft ist der Befall gering und tolerierbar)

Direkte Maßnahmen:

Frühzeitiges Entfernen befallener Blätter samt Läusen. (Die Tiere innerhalb der Blasen sind mit Mitteln (Neem- oder Kaliseifenpräparate) nur schwer erreichbar)

Austriebspritzungen mit im Handel erhältlichen Paraffin- oder Rapsölpräparaten -gegen die überwinternden Schädlinge.


Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!“


Im Garten- und Grünraumbereich geprüfte empfehlenswerte Produkte listet die junge Firma Bio-GARTEN-Überprüfungs-Verbraucherinformation GmbH (Bio-GÜV) auf.

Diese bietet für KonsumentInnen auch eine Bio-Garten-CHECK-App an. Direkt im Geschäft Barcode scannen- Ergebnis gibt Auskunft ob das Produkt empfehlenswert ist.

Jetzt Downloaden!




zuletzt geändert am: 27.10.2016   drucken   zurück