Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Wolllaus und Schmierlaus (Pseudococcidae)

Vor allem an den Blattschäften, sind Kolonien von leuchtend weißen Wollläusen zu finden. Sie sehen aus wie kleine Wattebäuschchen.

Schadbild:
An Blättern, Trieben und Stämmen finden sich leuchtend weiße Kolonien von Wollläusen, die wie Wattebäuschchen aussehen.  Wollläuse sitzen auch gerne in Blattschäften. Die Folge von starkem Befall sind Wachstumsstörungen und  unregelmäßige, gelbe Flecken auf den Blättern.

Lebensweise:
Die Eier werden unter weißen Wachsfäden abgelegt. Einige Arten sind lebendgebärend. Vor allem junge Pflanzen werden befallen. Woll- und Schmierläuse treten in Kolonien auf vielen Zimmer- und Zierpflanzen auf.

Vorbeugende Maßnahmen:
im Freien natürliche Feinde fördern: Marienkäfer, Schwebfliegen,  Schlupfwespen, Florfliegen, Erzwespen, Wanzen
Bei Zimmerpflanzen den Standort überprüfen. Trockene Luft, Wärme und Lichtmangel sowie Stickstoffüberdüngung schwächen die Pflanzen und erhöhen die Anfälligkeit für Schädlinge.
Kranke Pflanzen von gesunden trennen.


Direkte Maßnahmen:

  • Abwischen der Läuse
  • Einpinseln oder Besprühen  mit Rapsölmitteln oder Kaliseifenpräparaten aus dem Handel.
  • Stark verlauste Pflanzen zurückschneiden.
  • Komposttee zur Gesunderhaltung und Kräftigung von Pflanzen, regelmäßiges Besprühen und/oder Gießen hilft Pflanzen die gegenüber Krankheiten empfindlich sind.
  • Gesteinsmehl: hilft Pflanzen die gegen beißende und saugende Insekten empfindlich sind.
  • Farnkrautbrühe: Hilft Pflanzen die gegen saugende Insekten wie z.B. Schmierläuse empfindlich sind.
  • Nützlingseinsatz: Der Australische Marienkäfer Cryptolaemus montrouzieri kann in Gewächshäusern, Wintergärten und Innenräumen eingesetzt werden.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!“



Wir unterstützen Sie bei der ökologischen Bewirtschaftung Ihres Gartens und bieten ausgewählte, im Biolandbau zugelassene, Mittel im BIO-GARTEN-Online Shop an.

Im Garten- und Grünraumbereich geprüfte empfehlenswerte Produkte listet die junge Firma Bio-GARTEN-Überprüfungs-Verbraucherinformation GmbH (Bio-GÜV) auf.

Diese bietet für KonsumentInnen auch eine Bio-Garten-CHECK-App an. Direkt im Geschäft Barcode scannen- Ergebnis gibt Auskunft ob das Produkt empfehlenswert ist.

Jetzt Downloaden!






zuletzt geändert am: 27.10.2016   drucken   zurück