Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Tipp: Falscher Mehltau - der "Schlechtwetterpilz"

Der Falsche Mehltau ist hartnäckig und breitet sich schnell aus.

Ein verregneter, kühler Sommer begünstigt Falschen Mehltau. In trockenen Jahren tritt er kaum auf. Auf der Blattunterseite bildet sich ein grauer Überzug, auf der Blattoberseite gelbliche Flecken. Sterben die Blattspitzen ab, muss die ganze Pflanze entfernt werden.

Vorbeugung:

  • nach Regen oder nach dem Gießen sollten Pflanzen schnell abtrocknen können
  • im Gemüsegarten auf dreijährigen Fruchtwechsel achten
zuletzt geändert am: 02.08.2007   drucken   zurück