Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Die Himbeere - gesunde Köstlichkeit

Die wildwachsende Form findet man in lichten Wäldern, Hecken und Gebüschen von der Ebene bis ins Gebirge. Prähistorische Funde belegen, dass die Himbeere bereits in der Steinzeit den Menschen als Nahrung diente.

Die Nährstoff-Allrounderin
Neben Vitaminen und einer Vielzahl an Mineralstoffen (Kalium, Eisen, Magnesium, Mangan) sind es Fruchtsäuren (hauptsächlich Zitronensäure), Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die die Himbeere als überaus gesunde Frucht auszeichnen. Sie senkt unter anderem das Risiko für Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen. Die kleinen Kerne regen die Verdauung an. In der Naturheilkunde wird Himbeersaft zur Fiebersenkung eingesetzt und die schweißtreibende Wirkung der Früchte genutzt.

Wertvolle Inhaltsstoffe:

Vitamin C:
ist notwendig für den Aufbau von Knochen und Knorpeln, schützt die Zellen vor schädlichen Radikalen

Eisen:
ist ein Bestandteil von Enzymen, wird für das Zellwachstum benötigt

Magnesium:
ist für die Reizweiterleitung in den Nerven- und Muskelzellen notwendig, ist wichtig für das Konzentrationsvermögen

Anthocyane (= sekundäre Pflanzenstoffe):
senken das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wirken entzündungshemmend, senken das Krebserkrankungsrisiko

zuletzt geändert am: 22.08.2007   drucken   zurück