Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Herbstsalate

Auch Im Herbst bieten die verschiedensten Salatarten eine Bunte Auswahl für jeden Geschmack. Einige Sorten wie Endivie oder Zuckerhut können auch gelagert werden und bereichern so die kalte Jahreszeit.

Neben vielfältigen Farbschattierungen gibt es auch geschmackliche Unterschiede. Von zart bitter bis nussartig ist für jeden was dabei. Neben den Herbst Klassikern wie Endivie, Chicorée ergänzen Spezialitäten wie Ruccola und Radicchio das Sortiment.

Aussaat:
Je nach Art: Ende Juni - Juli

Pflege:
eventuell vereinzeln, wenn er zu dicht steht

Düngung:
vor der Pflanzung mit Kompost

Boden:
tiefgründig, humos

Lagerung:
Je nach Art: frisch vom Beet genießen, einige Arten sind im Keller in Sand eingeschlagen lange lagerfähig

Schnecken:
Die ungeliebten Gartenmitbewohner können mit nachfolgenden Maßnahmen vom Gemüse ferngehalten werden:
Nur morgens gießen, nur im Wurzelbereich
Natürliche Feinde fördern (Maulwurf, Spitzmaus, Igel, Blindschleichen, Eidechsen, Laufkäfer) durch Anlage von Unterkünften (z.B.: Stein-, Holz-, Laubhaufen)
Absammeln der Schnecken
Aufstellen von Schneckenzäune (für kleine Bereiche)
Indische Laufenten für die Bekämpfung einsetzen

zuletzt geändert am: 23.08.2007   drucken   zurück