Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Echter Mehltau (Erysiphaceae)

Mehliger, weiß–grauer Überzug an der Blattoberseite oder an den Triebspitzen.

Schadbild:
Pflanzenteile haben einen mehligen, weiß-grauen Überzug an der Blattoberseite. Vorwiegend tritt Mehltau an Erbsen, Gurken, Stachelbeeren, Erdbeeren, Äpfeln, Marillen, Pfirsichen, Reben, Rosen und Rittersporn auf.

Lebensweise:
Der Pilz überwintert in abgestorbenen Pflanzenteilen, bei Obstgehölzen auch an den Knospen oder Zweigen. Im Sommer bilden sich Sporen, die vom Wind oder von Insekten weiter getragen werden. Erst gegen Ende der Vegetationszeit tritt die Krankheit verstärkt auf, daher bleiben die Schäden meist begrenzt. Erkrankung tritt auch bei trockenem Wetter auf - "Schönwetter-Pilz".



Vorbeugende Maßnahmen:

  • Mehltauresistente Sorten pflanzen
  • Stickstoffreiche, stark triebige Düngung wie frischen Mist und unreifen Kompost meiden
  • Gewächshaus immer gut lüften
  • Ackerschachtelhalmbrühe: Regelmäßige Spritzungen wirken vorbeugend gegen Pilzerkrankungen.
  • Knoblauchjauche, -tee: Zur Gesunderhaltung und Stärkung von Pflanzen, die gegenüber Pilzkrankheiten empfindlich sind.
  • Komposttee zur Gesunderhaltung und Kräftigung von Pflanzen, regelmäßiges Besprühen und/oder Gießen hilft Pflanzen die gegenüber Krankheiten empfindlich sind.
  • Knoblauch zu gefährdeten Pflanzen setzen.

Direkte Maßnahmen:

  • Kranke Blätter und Pflanzenteile frühzeitig abschneiden.
  • Bei Obstbäumen im Winter und Frühjahr alle befallenen Zweigspitzen entfernen.
  • Kaliumhydrogencarbonat und auch Natriumhydrogencarbonat (Backpulver) wirken gegen Echten Mehltau. Speiseöl (Olivenöl) als Zusatz zu Kaliumhydrogencarbonat hilft Pflanzen die gegenüber Echtem Mehltau empfindlich sind.
  • Gemisch: Milch/ Wasser hilft Pflanzen die gegenüber Pilzkrankheiten empfindlich sind.
  • Molke/ Wasser: wirkt gegen Echten Mehltau.
  • Wasserglas: Hilft Pflanzen die gegenüber Pilzkrankheiten empfindlich sind.
  • Der Handel bietet Präparate auf Lecitin-Basis, die eine gute Wirkung zeigen.


Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!“


Wir unterstützen Sie bei der ökologischen Bewirtschaftung Ihres Gartens und bieten ausgewählte, im Biolandbau zugelassene, Mittel im BIO-GARTEN-Online Shop an.

Im Garten- und Grünraumbereich geprüfte empfehlenswerte Produkte listet die junge Firma Bio-GARTEN-Überprüfungs-Verbraucherinformation GmbH (Bio-GÜV) auf.

Diese bietet für KonsumentInnen auch eine Bio-Garten-CHECK-App an. Direkt im Geschäft Barcode scannen- Ergebnis gibt Auskunft ob das Produkt empfehlenswert ist.

Jetzt Downloaden!







zuletzt geändert am: 27.10.2016   drucken   zurück