Natur im Garten international die umweltberatung
Natur-im-Garten

to the English Website A magyar weboldal na českých stránkách

BIO-GARTENDOKTOR
Biogartendoktor
Natur im GARTEN-AKADEMIE
< Nov 2017 >
M D M D F S S
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Ein „natürliches” Vorzeigeprojekt
Logo DIE GARTEN TULLN

Gartentelefon: 02742 / 74333
EU-Logo
Kofinanziert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Abschlussfest von Europaprojekt

Mit dem ETZ-Projekt „Naturgärten ohne Grenzen“ verbreitete die Aktion „Natur im Garten“ mit tschechischen Partnern die Idee des Naturgärtnerns in Tschechien. Abschluss des 3-jährigen Projekts war ein Fest am 21. Juni in Budweis.

Das grenzüberschreitende Projekt „Naturgärten ohne Grenzen - Neuer Raum für Menschen, Natur und Tourismus in Reichweite“ hat das zu beiden Seiten der Grenze vorhandene Wissen zum Thema Naturgarten zusammengeführt und eine Plattform geschaffen, über die sich möglichst viele Zielgruppen informieren und austauschen können. Durch den Aufbau eines Netzwerks von naturnahen Schaugärten hat sich regionaler und nachhaltiger Tourismus in den Projektregionen etabliert.

Im Rahmen des Projektes sind 30 „Natur im Garten Schaugärten“ entstanden, die nach den Kriterien der Aktion – Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger, Pestizide und Torf – gepflegt werden. Einer davon, die wunderschöne Gartenanlage von Jan Nussbauer in Radonice, wurde im Rahmen des Abschlussfestes besucht. Auch die beliebte „Natur im Garten“-Plakette als Auszeichnung für Privatgärten wurde innerhalb der letzten drei Jahre an 98 tschechische Gärten verliehen.

Durch das EU-Projekt wurde das Interesse an naturnahen Gärten in Tschechien geweckt. Auch nach Projektende wird es in Zukunft weitere Aktivitäten in diesem Bereich geben.

„Das große Interesse im Ausland an den Inhalten von „Natur im Garten“ zeigt die Wichtigkeit des Naturgartenthemas auf. Beim Austausch zwischen den EU-Partnern profitieren beide Seiten vom Wissensaustausch über naturnahe Gartenbewirtschaftung“, freut sich Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka.

Weitere Informationen zur Aktion „Natur im Garten“ erhalten Sie am NÖ Gartentelefon +43 2742/74 333 und im Internet unter www.naturimgarten.at.

Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der Europäischen Union im Rahmen des Programms für grenzüberschreitende Zusammenarbeit Europäische Territoriale Zusammenarbeit Tschechische Republik - Österreich 2007-2013 kofinanziert.

zuletzt geändert am: 09.07.2012   drucken   zurück